Montag, 22.10.2018 15:55 Uhr

Pikantes Duell bei der IDM in Oschersleben

Verantwortlicher Autor: IDM Presse Erwitte, 06.06.2018, 19:44 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 5586x gelesen

Erwitte [ENA] Pikantes Duell bei der IDM in Oschersleben. Vom 7. bis 10. Juni 2018 sorgen wieder die ganz großen Motoren für Donner auf dem Asphalt in der Motorsport Arena Oschersleben. Die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft (IDM) ist am Start. Die IDM Superbike 1000 gastiert als Prestige-Klasse ihrer Serie im Rahmen der German Speedweek und Endurance-WM. Der Kampf an der Spitze spielt sich derzeit zwischen

Bastien Mackels und Ilya Mikhalchik ab. Die beiden BMW-Piloten reisen punktgleich in die Magdeburger Börde. Unterschiedlicher könnten beide Fahrer nicht sein. Mackels kommt aus Belgien, ist 32 Jahre alt, ein alter Hase in der IDM und fährt für das Team Wilbers-BMW. Mikhalchik wiederum stammt aus der Ukraine, zählt 21 Lenze, ist ein absoluter Neuling in der IDM und er fährt für das Team alpha Racing-Van Zon-BMW. Was beide gemeinsam haben: Sie gewannen je einen Lauf beim Saisonauftakt, der ebenfalls in Oschersleben stattfand. Im zweiten Duell lag die Differenz im Ziel zwischen ihnen bei nur 0,226 Sekunden.

Dass ihr Vorsprung zu groß wird, wollen diverse Konkurrenten verhindern. Vor allem jene, die auf Honda, Kawasaki, Suzuki und Yamaha sitzen. Dritter in der Gesamtwertung ist derzeit der Tscheche Jan Halbich, der für das Team Honda Holzhauer Racing Promotion fährt, das in Wittenberge stationiert ist. Mit Spannung wird auch der diesjährige Premieren-Einsatz von Mathieu Gines erwartet. Schafft es der Franzose, den Rückstand auf die Spitze zu minimieren? Gines wurde als Titelhoffnung von Kawasaki verpflichtet, fehlte aber zum Saisonauftakt, weil er sich zuvor an der Hand verletzte und am Finger operiert werden musste.

Gines, der als extrem harter Kämpfer gilt, sagt: „Ich bin wieder fit und kann den Finger voll bewegen. Vor einer Woche bin ich zum ersten Mal wieder auf dem Motorrad gefahren. Es passt alles und ich habe einiges aufzuholen.“ Gines gibt in Oschersleben gleich doppelt Vollgas: in der IDM Superbike 1000 und auch in der Endurance-WM. Das 8-Stunden-Rennen lässt er sich der Langstrecken-Weltmeister von 2014 nicht entgehen.

IDM Superbike 1000 - Foto Dino Eisele -

Nicht zu unterschätzen ist auch Toni Finsterbusch (Suzuki Mayer) auf der GSX-R 1000, für die seit 2018 eine Kit-Elektronik erhältlich ist. Seitdem ticken die Uhren für die Suzuki-Piloten anders. Fünf Marken präsentieren sich in der IDM-Topklasse im Wettbewerb. „Es laufen bereits Gespräche, dass im nächsten Jahr noch mehr IDM-Klassen im Rahmen der German Speedweek an den Start gehen“, sagt Matthias Schröter vom IDM-Promoter Motor Presse Stuttgart. In der IDM Superbike 1000 werden jetzt zwei Rennen ausgetragen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.