Montag, 24.09.2018 05:23 Uhr

Magdeburger Schwimmer qualifizierten sich für EM

Verantwortlicher Autor: Ulrich Behrens Magdeburg, 05.07.2018, 05:09 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 5097x gelesen
EM Schwimmen
EM Schwimmen  Bild: Sportfoto DSV

Magdeburg [ENA] Die zehn Nachwuchs-Schwimmer des SC Magdeburg trumpften bei den Deutschen Freiwasser- Schwimm-Meisterschaften in Mölln medaillenträchtig auf. Sie errangen imponierende 5 Goldmedaillen, 4 Silbermedaillen und 3 Mal Bronze. Eine derartige Bilanz konnte kein konkurrierender Verein in dieser Proportion -

Teilnehmer: Anzahl der Medaillen - aufweisen. Besonders herausragend ist der Zweifacherfolg der 17-jährigen Laura Lang. Sie siegte im Jahrgang 2001/2002 der weiblichen Jugend über die 7,5 km in 1:39:12,21 und die 5 km 1:02:08,97. Sie erklärte den Erfolg so: "Ich habe im Training viel für Ausdauer geübt, um nicht nur als Beckenschwimmerin fit zu sein." Fast eine identische Erfolgsbilanz weist auch die 14-jährige Elena Backhaus auf. Sie platzierte sich über die 5 km (Jg. 2004; 1:02:07,60) auf Rang 1. Das besonders Beeindruckende , dass auch die ein Jahrgang Älteren mitschwimmen durften. Außerdem wurde sie Zweitplatzierte über 2,5 km (weibliche Jugend).

SCM-Trainer Thomas Ackenhausen lobte seine Schwimmer

"Durch ihre Siege haben sowohl Laura (2001) über 7,5 km als auch Elena (2003) über die 5 km die Chance, durch ihren Meistertitel für die Jugend-Europameisterschaften im Freiwasser- Schwimmen in Malta nominiert zu werden", erklärte der glückliche SCM-Trainer Thomas Ackenhausen. Er verwies darauf, dass diese Wettkämpfe bereits vom 11.07.2018 bis 15.07.2018 im Mittelmeer- Staat stattfinden. Er äußerte sich auch begeistert über den Sieg von Linus Schwedler, der bereits bei den vorangegangenen Deutschen Jahrgangsmeisterschaften sehr erfolgreich war:"Mit seinem Meistertitel über die 2,5 km (männliche Jugend - Jg. 2005) beweist er meine These: Mit ihm wächst auch ein weiteres aussichtsreiches Talent im Langstreckenbereich heran", so Ackenhausen.

Qualifikation für EM in Glasgow

Mit einer außergewöhnlichen Leistung qualifizierte sich bei den Männern der Langstreckler vom SC Magdeburg Marcus Herwig für die Europameisterschaften in Glasgow (2.-12.08.2018). Die Grundlage für seinen Sieg legte Herwig bei den Internationalen Deutschen Freiwasser- Meisterschaften in Mölln über 5 km in der Offenen Wertung . Er legte die 5 km Strecke in 54:06,2 min vor dem Würzburger Ruwen Straub in 54:08,13 min und dessen Klubkamerad Sören Meissner in 54:11,77 min zurück. Bei den Frauen siegte Leonie Beck in 59:31,30 min (Würzburg) vor der Klubkameradin Svenja Zihsler (1:00:26,27) und Jeanette Spiwoks (Essen) (1:01:03,82). Sie qualifizierten sich ebenfalls für die Europameisterschaft.

Weitere Medaillen: Silber: Leonie Märtens (2005) weibliche Jugend 2,5 km und 5 km , Ben Langner (2001) 5 km männl. Jugend; Bronze: Luisa Maria Obermark (2002) 2,5 km , wbl. Jugend, Niclas Weiss 5 km ml. Jugend, Elena Backhaus, Leonie Märtens, Miriam Schulze (2001), 3 x 1,25 km wbl. Jugend.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.