Samstag, 17.11.2018 14:30 Uhr

"Unser Dorf hat Zukunft"

Verantwortlicher Autor: K.-W. Fleißig Eisfeld, 31.10.2018, 18:14 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Lokale Nachrichten +++ Bericht 3315x gelesen

Eisfeld [ENA] Im Rahmen der Sitzung des Eisfelder Stadtrates wurde am 25. Oktober 2018 der Ortsteil Waffenrod-Hinterrod als Thüringer Landessieger im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ gewürdigt. Die Teilnahme an diesem Wettbewerb habe schon Tradition, so Eisfelds Bürgermeister Sven Gregor. Nachdem der Ortsteil Bockstadt-Herbartswind im Jahr 2009 im Landeswettbewerb einen dritten Platz ....

und der Ortsteil Hirschendorf im Jahr 2014 eine Sonderauszeichnung für kulturelle Aktivitäten erreichten, befindet sich nunmehr ein dritter Eisfelder Ortsteil im Wettbewerb und konnte diesen bisher als Thüringer Landessieger für sich verbuchen. Sven Gregor dankt allen, die zu diesem bisherigen Erfolg beigetragen haben. „Es gibt immer Menschen, die vorne dran stehen“, so das Eisfelder Stadtoberhaupt. Genannt seien da beispielsweise der Waffenroder Christoph Bauer oder auch Vereine und Institutionen, wie die Jagdgenossenschaft Waffenrod-Hinterrod, die über Spenden finanzielle Unterstützung gibt.

In einem Video ließ Christoph Bauer nochmals die bisherigen Stationen vor den Augen der Stadträte, Gäste und einer Abordnung aus dem Ort der Wettbewerbsteilnehmer vorbeiziehen. Er danke dem Stadtrat für das Vertrauen, den Ortsteil in das „Rennen“ um den Titel geschickt zu haben, dem Bürgermeister Gregor, der mit Rat und Tat zur Seite steht und auch seiner Delegation, die zur Stadtratssitzung mit nach Eisfeld gekommen war. „Wir sind ein super gutes Team. Was wir in den letzten vier Jahren geschaffen haben, muss man erst einmal nachmachen. Nicht die Anzahl der Leute ist wichtig, sondern, dass diejenigen, die mitmachen, zur Initiative auch stehen.“

Als symbolische Anerkennung für den Landessieger Waffenrod-Hinterrod gab es aus den Händen des Bürgermeisters einen Gutschein für einen Baum, der im kommenden Jahr dann gepflanzt werden soll, sowie eine Urkunde. Auch Ortsteilbürgermeister Herbert Kreußel möchte sich im Namen des Ortsteilrates Waffenrod-Hinterrod recht herzlich für die große Unterstützung bei der Aktion „Unser Dorf hat Zukunft“ bei der Stadt Eisfeld, den Stadträten, den Vereinen und allen Bürgern bedanken.

„Ein besonderer Dank gilt dabei der Elterninitiative des Ortes für die hervorragende Arbeit mit ihrem ´Zugpferd´ Christoph Bauer. Ohne sie wäre es nicht möglich gewesen, diesen hervorragenden ersten Platz zu erreichen.“ Bleibt nur noch, den Bürgern aus Waffenrod-Hinterrod für den Bundesausscheid „Unser Dorf hat Zukunft“ im kommenden Jahr die Daumen zu drücken. Am kommenden Wochenende findet die Auszeichnungsveranstaltung für die am Wettbewerb teilgenommenen Thüringer Kommunen statt.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.